Nichts verloren geben

Ausgangspunkt für unsere Arbeit sind Bilder, die wir selbst für misslungen halten und die wir am liebsten neu grundieren würden, um die Leinwand nicht zu verschwenden. Doch genau das tun wir nicht! In der gemeinsamen Bildbetrachtung überlegen wir, wie das Vorhandene neu eingebunden werden kann. Wir bekleben, übermalen, zerkratzen, schichten und nutzen das scheinbar Misslungene, um Tiefe und Lebendigkeit für ein neues Bild zu schaffen.

 

Der Workshop eignet sich insbesondere für fortgeschrittene Malerinnen und Maler.

Termine auf Anfrage